Ressourcenorientiertes Selbstmanagement -
mit Sicherheit führen und entscheiden

„Innere Inventur“ für Unternehmer/-innen, Führungskräfte, und Projektleitende. Was kann uns im schnellen Alltag Sicherheit geben? Ein guter Zugriff auf unsere Ressourcen, Stärken und Möglichkeiten! Gerade in Führungspositionen, wo es gilt, Entscheidungen zu treffen und sich immer wieder auf andere Zielgruppen und vielfältigste Persönlichkeiten und Verhaltensweisen einzustellen und einzulassen. In diesen drei Tagen machen wir Inventur im „inneren Rucksack“: was habe ich dabei, was stärkt mich, stützt mich, was ist mir Wegzehrung? Was ist Ballast, woran trage ich manchmal schwer? Durch die Rückbesinnung auf Erworbenes, Erfahrenes, Erlebtes, können wir Handlungsschritte in der Zukunft anders gestalten. Mit dem Blick auf unsere inneren Koordinaten kann unser Führungshandeln kraftvoller und gelassener werden. Manche Glaubenssätze können verabschiedet werden. In praxisorientierten Einheiten werden wir uns unter anderem mit folgenden Themen beschäftigen:

Erkennen eigener Handlungsmuster und Motivlagen

Die Energie eigener Bedürfnisse nutzen

Handlungsstrategien entwickeln

Persönliche Prägungen reflektieren, Glaubenssätze prüfen

Selbstempathie stärken, Emotionen regulieren und nutzen

Selbstbild und Fremdbild in Einklang bringen

Unterschiede integrieren und nutzbar machen

Details
Leitung:Stephanie Frenzer 
Petra Brandes 
Termin:MI, 12.02.–FR, 14.02.2020
MI von 10:00 bis 17:30 Uhr
DO–FR von 09:00 bis 17:00 Uhr
(3 Fortbildungstage)
Kosten:750,00 €

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.:ka1410201
Anmelden