Einführung in die Trauerbegleitung

Trauer als Reaktion auf unterschiedlichste Verlusterfahrungen zu durchleben und ihr einen angemessenen und heilsamen Platz zu geben, ist ein Prozess, der vielen Menschen zunehmend schwerfällt. Diese Gefühle sind nicht „in“, und wir haben den Umgang damit nicht gelernt. So suchen wir oft die gewohnten Wege des Verdrängens, Betäubens und Verweigerns. Das kann uns krank machen! Bewusst durchlebte Trauer dagegen ist heilsam und kann eine Quelle neuer Energie und Lebensfreude werden. Nicht durchlebte Trauer kann zu ernsten Krisen führen, die sowohl Betroffene wie auch das Umfeld so weit überfordern, dass sie nicht mehr allein mit familiärer oder freundschaftlicher Unterstützung gelöst werden können. Spätestens dann bedarf es qualifizierter fachlicher Hilfe. Trauerbegleiter und -begleiterinnen können hilfreiche Stützen anbieten für die Zeiten und Wege der Trauer. Es gilt, die vielfältige Betroffenheit wahrzunehmen, zu respektieren und einfühlsam, achtungsvoll und kompetent durch die Landschaften der Trauer zu begleiten. Vielleicht kann es dann auch gelingen, die lebensfeindliche Verbannung der Trauer aufzulösen. An deren Ende kann die versöhnliche Integration des Verlustes in die eigene Biografie stehen. Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit der Zusatzqualifikation und Professionalisierung. Es will jene, die mit trauernden Menschen in Berührung kommen, für die verschiedenartigen Trauerprozesse sensibilisieren und soziale sowie kommunikative Kompetenzen vermitteln.

 

Inhalte:

Kennenlernen von Trauerarbeit als Quelle von Kreativität und Lebendigkeit

Vermittlung von Wissen über Erkenntnisse der Trauerforschung, Trauerprozesse und praxisbezogene Trauerbegleitung

Entwicklung und Durchführung von hilfreichen Ritualen

Umgang mit Ressourcen und Grenzen der Begleiteten wie der Begleitenden

Erweiterung der Kompetenz in Gesprächsführung und Prozessgestaltung

Möglichkeit der Reflexion eigener Haltungen, Einstellungen und Verhaltensweisen

Details
Leitung: Irmgard Häussermann  
Termin: MO, 20.05.2019 – FR, 24.05.2019
MO-DO von 09:00 bis 15:45 Uhr,
FR, von 09:00 bis 14:00 Uhr
(34 Unterrichtsstunden)
Kosten: 306,00 €
272,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka2414191
Anmelden