Intuition als Methode

„Du bist nicht das, was du denkst, dass du bist, sondern du bist, was du denkst.“ Norman Vincent Peale

 

Der Mensch weiß viel mehr, als er denkt. In seinem Unbewussten lagern unglaubliche Schätze. Wer es versteht, sie freizulegen, kann wahre Wunder erleben. Die Intuition – als lange in der Wissenschaft nicht anerkannte Größe – kann der Schlüssel zu dem verschüttet geglaubten individuellen Potential sein.

Mit Verstand, Gefühl und Intuition im Einklang zu sein, auf die eigenen Stärken zu vertrauen, der inneren Führung zu lauschen, um authentisch und wach die (beruflichen) Herausforderungen neugierig anzunehmen, sind wesentliche Faktoren für eine gelingende Work-Life-Balance.

Eine gewisse Routine kann dazu führen, dass Kreativität, Einsatzfreude und bisweilen das eigene Selbst aus der Aufmerksamkeit geraten. Im beruflichen Alltag nimmt man sich kaum Zeit, dieses zu hinterfragen oder zu reflektieren, manchmal fehlen lediglich die unterstützenden (Coaching-) Methoden.

In diesem Seminar erlernen Sie, Ihr Gefühl und Ihren Verstand so zu nutzen, dass die beiden miteinander ein kraftvolles Team bilden, statt sich gegenseitig in ihrer Entfaltung zu hindern. Sie erlernen Strategien für Ihr ganz persönliches Selbstmanagement, die Sie leicht für Ihren Berufsalltag nutzen können.

Mithilfe von Übungen, NLP Erkenntnissen, Ergebnissen aus der modernen Neurowissenschaft und einer großartigen Prise Intuition werden Sie zu Ihrem ganz persönlichen Coach.

 

Inhalte:

Intuition als wichtige Ressource erkennen

Selbstbewusstsein und Intuition erfahren

Balance zwischen Aktivität und Ruhe erleben

Bedürfnisse benennen und wertfrei anerkennen

Gefühle bewusst wahrnehmen

Auf die innere Führung vertrauen

Individuelle Umsetzwege entwickeln

 

Zielgruppe: Arbeitnehmer/-innen oder Selbstständige, die ihre individuelle Brillianz erfahren und zum Strahlen bringen wollen, um ihre persönliche Wirkkraft und Kompetenz zu stärken.

Details
Leitung: Sabine Runge  
Termin: MO, 16.09.–MI, 18.09.2019
von 09:30 bis 17:00 Uhr
(24 Unterrichtsstunden)
Kosten: 264,00 €
240,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka3405191
Anmelden