Hakomi in Aktion – Begegnung mit dem Inneren Kind

Das Modell des Inneren Kindes lädt in der Heilung von seelischen Wunden, leidvollen Anschauungen und hinderlichen Mustern dazu ein, einen liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen zu finden. Es bietet zudem eine verständliche, nachvollziehbare und handhabbare Beschreibung innerer Prozesse an und ermöglicht in Kombination mit körperorientierten Techniken und Herangehensweisen einen Zugang zu einer Zeit, da Kinder einen Mangel an Nahrung, Zuwendung und Liebe erleiden mussten, wo sie sich allein gelassen, missverstanden, manipuliert, ungerecht behandelt oder ausgenutzt gefühlt haben. Dadurch sind Menschen meist schon als Kinder gezwungen, sich zu entscheiden (Modell des verletzten Kindes), mit welchen Ansichten und Verhaltensweisen sie sich vor schmerzlichen Gefühlen für immer schützen können (Modell des strategischen Kindes). In der Folge erkennen Erwachsene (Modell des Scheinerwachsenen) nicht selten, dass manche Verhaltens- und Erlebensmuster sie davon abhalten, zufrieden und glücklich zu sein, Nähe zu erleben, Erfolg zu genießen oder sich frei und entspannt zu fühlen. Möglicherweise ärgern sie sich sogar ernsthaft, verurteilen sich selbst und wünschten, irgendwie anders zu sein, als sie es sind.

Der Bildungsurlaub arbeitet auf der Grundlage der Hakomi-Methode, einem achtsamen körperpsychotherapeutischen Ansatz mit zahlreichen praktischen Übungen und akzeptierenden Sichtweisen. Und da kann es sein, dass Sie Ihrem inneren Kind begegnen, dort, wo Sie es verlassen mussten. In gewisser Weise bleibt an diesem Ort die Zeit stehen und dieses verletzte Kind fürchtet sich noch immer, fühlt sich einsam, vernachlässigt, verwirrt, zornig, hilflos oder unverstanden. Dazu kennt und zeigt der Bildungsurlaub nachvollziehbare Wege, wie alte Wunden heilen können. Und dann erscheint oft wieder ein ganz anderes Kind, das mit ansteckender Entdeckerfreude und vitaler Lebensenergie eine Persönlichkeit stärken kann auf dem Weg zum reifen Erwachsenen.

Details
Leitung: Theo Delfmann  
Monique Plehn 
Termin: MO, 16.09.–FR, 20.09.2019
MO-DO von 09:00 bis 15:45 Uhr
Fr von 09:00 bis 14:00 Uhr
(34 Unterrichtsstunden)
Kosten: 340,00 €
306,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka3407191
Anmelden