Vom Gedankenblitz zur Umsetzung – Ideenwerkstatt

Oft ist am Anfang ein vages Gefühl, ein Gedankenblitz, dass es anders/besser sein könnte, eine Ahnung ... oft hat die Idee, die dann entsteht, kaum eine Chance, ist schnell vergessen in der Alltagshektik, im Keim erstickt, bevor sie wachsen kann.

Gemeinsam nehmen wir uns einen Tag Zeit, um fernab der Alltagsroutinen unseren Ideen, Projekten, Vorhaben Raum zu geben. Genug Raum, um sich einmal ganz auf sich selbst zu konzentrieren, zu reflektieren, Zwiesprache mit sich selbst zu halten, in sich hinein zu spüren: Was sagt Ihr Bauchgefühl, Ihre Intuition, Ihr Körperwissen und wie beeinflusst das Ihre Pläne, Ihre Entscheidung? Wie fühlt sich Ihre Entscheidung an? Sie werden dabei einerseits in der Gruppe und zu zweit neue Denkbewegungen kennenlernen und unterstützende Interventionen erfahren, andererseits aber auch viel Zeit für kontinuierliches individuelles Arbeiten haben. Begleitend wird Ihnen ein Logbuch zur Verfügung gestellt, mit dem Sie Ihren eigenen Prozess reflektieren und nachvollziehen können. Zugrundeliegende Methoden sind das Focusing und „Thinking at the edge“ (= Denken, wo Worte noch fehlen) nach Eugene Gendlin.

Das Seminar richtet sich an Menschen, die einen strukturierten Freiraum nutzen wollen, um die eigene Idee stimmig und realistisch voranzutreiben.

Details
Leitung: Silke Welge  
Termin: SA, 22.06.2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr
(8 Unterrichtsstunden)
Kosten: 72,00 €
64,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka2410193
Anmelden