Faszien-Rotation nach Eibich® – Balance zwischen
Stabilität und Flexibilität

Sie suchen eine Alternative oder Ergänzung zu Ihrem Training mit den Faszien-Rollen, physiologisch und wirksam? Sie wünschen sich Beweglichkeit für Körper & Geist? Dann kommt hier ein wunderbares Angebot. Eine ganzheitliche, wirkungsvolle und leicht erlernbare Bewegungsmethode, die an der Basis ansetzt. Sie löst alte, blockierende Körpermuster sanft auf und öffnet die Tür zu Entspannung und Aufrichtung. Faszien geben dem Körper die innere und äußere Form. Sie sind die Brücke zwischen Bewegung und Emotionen. Durch den in der Peripherie entstehenden Bewegungsansatz wird bei der Faszien-Rotation nach Eibich® dem Körper Weite und Länge bei gleichzeitiger Stabilität vermittelt. So wird durch die Rotation der Füße und Hände das Becken bzw. das Brustbein stabilisiert. Das so genannte Zwei-Phasen-Längen baut eine effiziente Spannkraft auf, die das gesamte Fasziensystem im Körper erreicht. Verklebungen, Verdrehungen, einseitige Faszienzüge und blockierende Körpermuster können sich sanft lösen und ins Gleichgewicht kommen. Einseitig überanspruchtes Gewebe wird entlastet, die Gelenke werden entstaucht und stabilisiert, schmerzauslösende neuromuskuläre Muster können sich lösen.

Details
Leitung: Uta Altmann  
Termin: ab DI, 22.01.2019 2-wöchig,
22.01./05.02./19.02./05.03./19.03./02.04.2019
von 16:45 bis 17:45 Uhr
(6 Zeitstunden)
Kosten: 60,00 €
55,00 € (ermäßigt)

Ort: Kulturort DEPOT
Immermannstraße 29
44147 Dortmund
Kurs-Nr.: kb1203192
Anmelden