Selbstanwendungen in der Cranio Sacralen Therapie
Für Kopf, Kiefer, Nacken und Rücken

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an alle Interessierten, die die Techniken der Cranio Sacralen Therapie (CST) mit Hilfe der Selbstanwendung kennenlernen und ihre Gesundheit fördern möchten. Die CST umfasst den gesamten Körper zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) und unterstützt vor allem das autonome Nervensystem. Die CS Methode beruht unter anderem auf der Erkenntnis, dass die rhythmische Pulsation der Gehirn und Rückenmarksflüssigkeit auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen wird und sich ertasten lässt. Alle Muskeln, Gelenke und das Bindegewebe sind direkt oder indirekt mit dem Cranio Sacralen System verbunden.

Häufig wirken sich Verspannungen an der Halswirbelsäule/Schulter auf die Lendenwirbelsäule aus. Mit Hilfe der Selbstanwendung können jahrelange Schmerzen und Verspannungen gelindert oder sogar beseitigt werden. Außerdem ermöglicht diese Therapie, negative körperliche und emotionale Auswirkungen schwinden zu lassen und die Gesundheit zu unterstützten. In diesem Kurs erlernen Sie Selbsthilfetechniken, die den Körper sanft entspannen und beweglicher machen. Dies kann zu Ihrem Wohlbefinden beitragen und den Fluss neuer Energien in Ihnen wecken. Stress kann reduziert und dadurch das Immunsystem gestärkt werden. Die erlernten Selbsthilfetechniken können Sie in Ihrem (Berufs-) Alltag einfließen lassen und somit Ihr inneres Gleichgewicht halten.

Die Übungen werden in Selbstanwendung oder auch in Partnerarbeit vermittelt.

Details
Leitung: Angelika Bicking  
Termin: MO, 10.12.–MI, 12.12.2018
von 09:00 bis 15:45 Uhr
(21 Unterrichtsstunden)
Kosten: 210,00 €
189,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka4202181
Anmelden