Integrative Tanzpädagogik -Schnupperwochenende

Dieses Schnupper-Seminar Tanzpädagogik möchte einen über viele Jahre entwickelten integrativen Ansatz einer integrativen Tanzpädagogik vorstellen. Intensive eigene Praxis und Ausbildungstätigkeit in Tanzpädagogik, Tanztherapie, Sozialpädagogik und als Tänzerin fließen zusammen in einem Konzept, das die verschiedenen Spielarten des Tanzes zusammenführt, der Komplexität menschlichen Seins gerecht wird und Kritikfähigkeit im Sinne ästhetischer Bildung entwickelt. Zu diesem Zweck greifen die drei Aspekte Pädagogik-Kunst-Therapie durchdacht ineinander und unterstützen Lernen, Lehren und Persönlichkkeitsentwicklung auf den verschiedenen Ebenen.

Dieses Wochenende möchte im Hinblick auf eine zukünftig angebotene Fortbildung, das Konzept in Wort und Bewegung vorstellen und erfahrbar machen. Methoden und Inhalte ergänzen sich sinnvoll. Die Ausbildung will Erkenntnis- und Selbstbestimmungsprozesse unterstützten. Der Entwicklung von Sinn- und Wertfindung, kritischer Urteilsfähigkeit und wohltuender Gemeinschaft soll Raum gegeben werden. Der Workshop bietet ein erstes unverbindliches Kennenlernen und einen Überblick über die Schwerpunkte der Ausbildung.

 

Tanzpädagogik – Lernen und Lehren

Kennenlernen verschiedener Tanzrichtungen und ihre Vermittlung

Tanzimprovisation, New Dance, Contact-Improvisation, Ausdruckstanz, Moderner/Zeitgenössischer Tanz, Choreografie

Didaktik und Methodik

Zielgruppen und Anwendungsbereiche

Kritische Reflexion klassischer Lehrer/-in-Schüler/-in-Verhältnisse

 

Tanzkunst – Ausdruck und Gestaltung

Dreidimensionales Ästhetik-Verständnis

Prinzipien der Gestaltung

Förderung neuer Welt- und Selbstwahrnehmung

Gestaltung als Ausdruck menschlicher Freiheit und Würde

 

Tanztherapie – Wege zur Heilung

Einblick in tanztherapeutische Methoden und Techniken

Tanzrichtungen und ihre Anwendungsfelder in der Tanztherapie

Denken, Fühlen, Handeln

Die Organisation menschlichen Erlebens

Details
Leitung: Marion Kortenkamp  
Termin: SA, 31.08.19 von 10:00 bis 17:00 Uhr
SO, 01.09.19 von 10:00 bis 17:00 Uhr
(16 Unterrichtsstunden)
Kosten: 128,00 €
112,00 € (ermäßigt)

Ort: Kulturort DEPOT
Immermannstraße 29
44147 Dortmund
Kurs-Nr.: ka3301193
Anmelden