Integrative Tanztherapie-Gruppe – Heilung im Tanz

Dieses fortlaufende Angebot eröffnet den Teilnehmenden einen tiefen Einblick in die vielfältige Vorgehens- und Wirkweise der Integrativen Tanztherapie und bietet einen guten Zeitraum – vom Herbst bis zum Frühjahr –, um Erfahrungen zu sammeln und sich selbst, Gruppenprozesse und die Methode besser kennenzulernen. Die Integrative Tanztherapie ist ein ganzheitliches, kreatives, körpertherapeutisches Verfahren, das Körper, Bewegung und Tanz für psychotherapeutische Prozesse nutzt. Mithilfe des Mediums Tanz werden Entwicklungs- und Heilungsprozesse gefördert. Wechselwirkungen zwischen innerem Erleben, dem eigenen Handeln und der eigenen Beziehungsgestaltung werden über Körper und Bewegung konkret erfahrbar. Eigenen Themen kann mittels Körper, Bewegung und Tanz Ausdruck und Gestalt verliehen werden. Individuelle Erfahrungen werden im Gespräch geteilt und reflektiert, bereichern die Person und oft auch die Gruppe. Der Wechsel von Tanz, Bewegung und Gespräch kann fruchtbare Prozesse in Gang bringen, Klärung herbeiführen, zu mehr Orientierung oder Stabilität verhelfen. Einmal in Bewegung, finden wir leichter alternative Wege, entdecken Neues oder Altes erscheint in neuem Licht. Tanztherapie wird bisher hauptsächlich bei psychischen und psychosomatischen Störungen eingesetzt, bietet sich aber für viele weitere Bereiche der Heilpädagogik, der Rehabilitation, im klinischen Bereich und in der Prävention an. Das Seminar richtet sich an Interessierte, für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung eng verknüpft ist.

Details
Leitung: Marion Kortenkamp  
Termin: ab SO, 27.10.2019, 6-mal
SO, 17.11./SO, 08.12.2019
SO, 26.01./SO, 16.02./SO, 08.03.2020
von 09:30 bis 14:30 Uhr
(36 Unterrichtsstunden)
Kosten: 252,00 €
234,00 € (ermäßigt)

Ort: Kulturort DEPOT
Immermannstraße 29
44147 Dortmund
Kurs-Nr.: ka4301193
Anmelden