Krebs gemeinsam bewältigen: Wie Angehörige und Freunde durch eine herausfordernde Zeit kommen

Krebs betrifft nicht nur die Erkrankten. Auch das Leben ihrer Familien und engen Freunde verändert sich. Mit der Situation umzugehen, ist für alle nicht leicht. Doch wie spricht man über dieses Thema? Muss man immer positiv denken und Mut machen? Oder darf man die eigene Sorge offen zeigen? Es ist besonders wichtig, die eigenen Kräfte zu stärken und sich bei Bedarf auch Unterstützung zu suchen. An diesem Tag können Angehörige, Freunde und andere Begleitpersonen von Menschen, die an Krebs erkrankt sind, sich mit Fragen auseinander setzen wie z.B.: Wie gehe ich mit der (neuen) Situation um und welche Herausforderungen sind für mich zu bewältigen? Was kann ich tun und wo sind meine Grenzen? Was ist meine Rolle im gesamten Unterstützungssystem? Was kann Entlastung schaffen? Sie erhalten im Rahmen des Seminars frische Impulse, Unterstützung und Ideen, wie Sie Ihre Ressourcen aktivieren und gemeinsam mit dem Erkrankten gestärkt durch eine herausfordernde Zeit kommen.

Details
Leitung:Sabina Kocot 
Termin:SO, 16.02.2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr
(8 Unterrichtsstunden)
Kosten:72,00 €
64,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.:ka1602203
 
Anmelden