Resilienz fördern – Gelassenheit lernen follow up
Nachhaltige Veränderungsarbeit durch Verstärkung eigener Resilienzfaktoren

Dieses follow-up-Wochenende richtet sich an Teilnehmende mit Vorkenntnissen zum Thema Resilienz, die schon Seminare zum Thema Resilienz - z.B. im Kobi - belegt haben.

Hier bekommen Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Ihre Entwicklung seit dem letzten Seminar zu reflektieren und neue Impulse zu erhalten, Teilnehmende wiederzutreffen und weitere Menschen mit dem Interesse an Resilienzförderung kennenzulernen, um z.B. Ihr Netzwerk zu erweitern.

Besonderes Augenmerk gilt dabei an diesem Wochenende den persönlichen Ressourcen wie die Fähigkeit zu Selbstregulation und Problemlösefähigkeit.

Ziel ist die bessere Bewältigung von Stress, höhere soziale Kompetenz, gesünderes Leben und erfolgreicheres Wirken im Beruf.

Inhalte sind:

- Erfahrungsaustausch und Reflexion bisheriger Umsetzung von eigenen Maßnahmen zur Förderung eigener Resilienz

- Re-Aktivierung und Verstärkung bisheriger Vorhaben

- evtl. Neu-Ansetzung eines eigenen Maßnahmenplans zur eigenen Resilienzentwicklung

- Entwicklung von Fähigkeiten der Impuls-Kontrolle (sog. „heiße“ und „kühle“ Systeme nach Walter Mischel, „Marshmallow-Effekt“)

 

Methoden: Wie gewohnt stehen Impuls-Inputs, Austausch, Einzel-, Paar- und Gruppen-übungen im Zentrum des Wochenendes.

Details
Leitung:Eckhard Schröder 
Termin:SA, 21.03.2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr
SO, 22.03.2020 von 10:00 bis 16:00 Uhr
(14 Unterrichtsstunden)
Kosten:126,00 €
112,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.:kb1609203
Anmelden