Das bin ich mir wert – Selbstwert durch Klarheit der eigenen Werte

Genau genommen ist unser Selbstwertgefühl gar kein Gefühl. Unser Selbstwert ist das Ergebnis eigener Selbstbewertungen. Also kognitive Leistungen, die Gefühle zur Folge haben und dann zu einer inneren und äußeren Haltung führen. Wir können unseren Selbstwert also aufpolieren, in dem wir anders bewerten!

Spannend ist dabei, wie wir unser Selbst wahrnehmen. Diese Wahrnehmung geschieht in einem sozialen Kontext durch den Vergleich mit anderen. Der Wahrnehmung geben wir einen kommunikativen Ausdruck. Dadurch werden wir zur Person, aus der es „hinaustönt“ (lat.: per sonare). Basis sind dabei unsere verinnerlichten Werte, quasi das Grundgerüst unserer (Vor-) Urteile. Daraus wiederum resultieren unsere Gefühle. Das Selbstwertgefühl fällt also nicht vom Himmel, sondern ist das Ergebnis eines rational-emotionalen Vorgangs.

Wir schauen uns in diesem Seminar an, was Werte sind, woher sie kommen, wie sie als innerer Kompass funktionieren und wie Sie durch Klarheit und Leben Ihrer inneren Werte zu mehr Selbstwert gelangen. Dafür erstellt jeder von Ihnen seine individuelle Werteanalyse und klärt, ob er seine eigenen oder gar fremde Werte lebt.

Details
Leitung: Horst Lempart  
Termin: SA, 02.02.2019 von 09:00 bis 17:15 Uhr
(9 Unterrichtsstunden)
Kosten: 81,00 €
72,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka1602193
Anmelden