Systemische Moderationskompetenz
Verstehen fördern, Zusammenarbeit aktivieren, Ziele fokussieren, Handeln einleiten

Sie erleben, üben und lernen:

das Klären von Moderationsauftrag und eigener Rolle

das Planen von Moderationen unterschiedlicher Größenordnungen

hilfreiche systemische und lösungsorientierte Haltungen und Techniken

den Einsatz professioneller Moderationstechniken

das Entwickeln einer Moderations-Dramaturgie für ein eigenes Projekt

das Auftreten vor Gruppen.

 

Sie erweitern Ihr berufliches Handlungsrepertoire und können das Erlebte und Geübte sofort in Ihrer beruflichen Praxis anwenden – um Verstehen und eine aktivierende und zielorientierte Zusammenarbeit zu fördern.

 

Inhalte:

Auftragsklärung, Zielsetzung und kontinuierliche Kontraktarbeit

systemische Perspektive auf Gruppen, Teams und Unternehmen

Wirklichkeitskonstruktion und das Landkartenmodell der Kommunikation

Haltung, Rolle(n) und Verhalten als Moderator/-in

Design von Moderationsprozessen

aktivierende Fragen und Hypothesen formulieren

klassische Techniken und Methoden (Fragetechniken, Strukturierungs- und Bewertungstechniken)

Gesprächsverläufe und Diskussionen visualisieren

Sitzungen als Vorgesetzte/-r strukturieren und visualisieren

Umgang mit schwierigem Teilnehmendenverhalten

eigene Ressourcen erkennen und nutzen

Details
Leitung:Stephanie Frenzer 
Andreas Rauchfuß 
Termin:DI, 03.03.–DO, 05.03.2020
MI, 01.04.–FR, 03.04.2020
Tag 1: von 10:00 bis 17:30 Uhr
Tag 2: von 9:00 bis 17:30 Uhr
Tag 3: von 9:00 bis 16:00 Uhr
Tag 4: von 10:00 bis 17:30 Uhr
Tag 5: von 9:00 bis 19:00 Uhr
Tag 6: von 9:00 bis 16:00 Uhr
(6 Fortbildungstage)
Kosten:1.290,00 €

(Inklusive Tagungspauschale von 90EUR)
 Mögliche Zahlungsmodalitäten:

Ratenzahlung:
Sie zahlen 2 Raten (01.03.–01.04.2020) à 645 €.
Weiterbildungsförderung:
Mit einem Bildungsscheck zahlen Sie die Gebühr von 790 € in 2 Raten (01.03.–01.04.2020) à 395 €.

Ort:

Move Organisationsberatung
Alter Steinweg 46
48143 Münster
Kurs-Nr.:ka1404204
Anmelden