Durch Erfahrung lernen –
Erfahrungslernen in der Therapie

Menschen lernen am besten aus Erfahrung. Besonders dann, wenn das Lernen experimentellen Charakter hat und sie bewusst damit umgehen (Versuch und Irrtum). Etwa so wie in der Kindheit (idealer Weise spielerisch), in der Pubertät (gern kämpferisch) oder in krisenhaften Situationen (oft herausfordernd). Oder wie im speziell geschaffenen Rahmen dieses Seminarangebots.

Und da ja bekanntlich auch der Weg schon das Ziel sein kann, bietet dieser Bildungsurlaub genau die wesentlichen Elemente an, die Erfahrungslernen ausmachen: erfahrungsorientierte Übungen, eine sichere und ergebnisoffene Atmosphäre, innere Achtsamkeit und fachliche Reflexionen mit einem Transfer in den individuellen Alltag. Das Leitungsteam begleitet den Lernprozess, anstatt ihn zu steuern. Die Lerngruppe erlebt lebendige Interaktion und vielseitige Kommunikation auf Augenhöhe.

Ziel des Erfahrungslernens ist eine (Weiter-)Entwicklung von Kompetenzen zum selbständigen Handeln und Problemlösen. In der Psychotherapie geht dies in Richtung Transformation und umfasst auch die Verbesserung der Qualität des eigenen Erlebens, Entspannung und neue, liebevollere Perspektiven auf sich selbst, andere Menschen und die Welt.

Wenn Sie therapeutisch, sozial, pädagogisch oder teamorientiert mit Menschen arbeiten oder für sich selbst alternative Wege der Persönlichkeitsentwicklung erfahren wollen, können Sie hier wirksame Techniken, Herangehensweisen und Haltungen mitnehmen.

Details
Leitung: Theo Delfmann 
Monique Plehn 
Termin: MO, 15.11.–FR, 19.11.2021
MO-DO von 09:00 bis 15:45 Uhr
Fr von 09:00 bis 14:00 Uhr
(34 Unterrichtsstunden)
Kosten: 374,00 €
340,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka4416211
Anmelden