Danke, Körper, dass du mich trägst – Ein personzentrierter Einstieg in ein ausgeglicheneres Körperbild

„My body hears every word I think and say. I will speak with love and kindness.“ (anonym)

Was für ein schöner, aber schwieriger Vorsatz. Wir wollen mit euch in diesem Seminar kreativ und ungezwungen einen ersten Schritt hin zu einem ausgeglicheneren Körperbild machen. Statt auf Perfektion setzen wir auf Akzeptanz. Statt Bodybashing zu betreiben und einer „Ideologie der Machbarkeit“ zu unterliegen (Liesbeth Woertmann), üben wir uns in Selbstempathie. Der manipulierenden Bild-Kultur in Illustrierten, Magazinen, im Fernsehen und auf allen Social Media Kanälen setzen wir Authentizität, Intuition und einen ganzheitlichen Ansatz entgegen. Es ist höchste Zeit für einen freundlicheren Umgang mit unserem Körper, denn er ist unser Zuhause.

Im Seminar gibt es Zeit und Raum für personzentrierte Selbstreflektion und personzentrierten Austausch, für die Diskrepanz zwischen Selbst- und Fremdbild, für wohlwollende wechselseitige Begleitung.

Details
Leitung: Silke Welge 
Jule Welge 
Termin: DO, 05.11.2020 von 18:00 bis 21:12 Uhr
(4 Unterrichtsstunden)
Kosten: 40,00 €
36,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: kb4601205
Anmelden