Meditationsangebot zum Thema: Leben wächst in der Stille Einführung in die Meditation – an jedem Sonntagabend

„Schweigen heißt nicht, nichts zu sagen, sondern mit allen inneren Kräften zu spüren, zu hören, zu lauschen.“ Madeleine Debrel

 

Die hier geübte Meditations- bzw. Kontemplationspraxis ist ein Weg der Wandlung und Heilung. Im Sitzen in der Stille wie es in der westlichen Mystik und auch in den östlichen Traditionen durch Jahrhunderte hindurch praktiziert wurde, üben wir das Hören und Lauschen nach innen. Die vielfältigen Gedanken, all unser Wollen und Müssen, Gefühle und Verstand werden dabei in ein achtsames Schweigen geführt. Wir öffnen uns für den gegenwärtigen Augenblick und werden durchlässig für das Leben, für das, was wir zutiefst sind. Nichts müssen, einfach nur sein dürfen, wach und präsent, bringt uns in Verbindung mit dem Raum in uns, wo es still, friedvoll und heil ist. Durch die Abende führen neben dem Sitzen in der Stille achtsames Gehen, Körperarbeit, Rezitation von Texten der mystischen Tradition, Tönen und Vortrag sowie begleitendes Einzelgespräch.

Am Freitagabend und am Sonntagabend sind Sie eingeladen, gemeinsam mit anderen in die Stille zu gehen und dabei die Energie wahrzunehmen, die so entsteht. Für die Übung ist bequeme Kleidung hilfreich. Für eine erste Kontaktaufnahme und um etwaige Fragen im Vorfeld zu klären, bitten wir um eine telefonische Anmeldung bei der Kursleiterin. Für die Praxis sind genügend Meditationskissen vorhanden; das Mitbringen des eigenen Meditationsbänkchens oder Meditationskissens ist auf jeden Fall möglich.

Details
Leitung: Sigrid Reihs 
Termin: jeden Sonntag, fortlaufend
nächster Termin: 13.09.2020
von 18:45 bis 21:30 Uhr
Kosten: 10,00 €

pro Abend Bitte die Kursgebühr (passend mitbringen) bar vor Ort an die Kursleiterin entrichten.

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: kb1211202
Anmelden