Er(Wachsen) das Comeback des Selbst

Hier geht es um das Selbst, das in so bedeutsamen Begriffen vorkommt wie Selbstbewusstsein, Selbstheilung oder Selbstführung. Letzteres definiert das Selbst als eine natürliche Autorität. Nehmen wir dazu die Vorstellung von unserem intakten Selbst als einem reifen Erwachsenen. Er oder sie ist das Oberhaupt von unterschiedlichen inneren Anteilen, die wie eine bunte Schar von Kindern unsere eigene, komplexe Persönlichkeit bilden. Aber das Selbst kann durch Traumata, schlechte Erfahrungen und emotionale Verletzungen geschwächt werden. Dann können oder müssen die Kind-Anteile die Führung übernehmen, ohne dazu wirklich erfolgreich in der Lage zu sein. Ohne Selbstführung zersplittert unsere Persönlichkeit förmlich und es entstehen polarisierte Zustände, die sich gegenseitig blockieren. Mit achtsamen, körperorientierten Übungen werden den inneren Anteilen Stimme, Körper und Geschichte verliehen. Zur Stärkung des Selbst wird eine gewaltlose Kommunikation mit und zwischen den Anteilen in Gang gesetzt, und Techniken zur Deeskalation zwischen polarisierten Zuständen kehren deren eigentlich guten Absichten hervor

Details
Leitung: Theo Delfmann 
Monique Plehn 
Termin: SA, 18.09.2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr
SO, 19.09.2021 von 10:00 bis 16:00 Uhr
(14 Unterrichtsstunden)
Kosten: 154,00 €
140,00 € (ermäßigt)

pro Person

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: kb3602213
Anmelden