Emotionen nach Carl Rogers – Erlebensabend

„Im Grunde reist man am besten, indem man fühlt.“ Fernando Pessoa

Wie stehen Sie zu Ihren Emotionen? Können Sie sich hemmungslos freuen? Ärgern Sie sich still oder laut? Wie gehen Sie um mit Gefühlen wie Trauer, Scham oder Enttäuschung? Und wie erleben Sie Gefühle bei anderen?

Im Personzentrierten Ansatz spielen Gefühle eine große Rolle – bei uns und im Gespräch mit anderen Menschen. Sie sind Ausdruck inneren Erlebens und weisen hin auf tieferliegende erfüllte und unerfüllte Bedürfnisse. Von daher ist die Auseinandersetzung mit Emotionen wie eine Entdeckungsreise an Orte, die spannend sind und die wir bisweilen zum ersten Mal entdecken.

Wir wollen mit Ihnen an diesem Abend das Handgepäck für eine erste Reise zusammenstellen und Sie mit den Grundannahmen von Carl R. Rogers, dem Begründer des Personzentrierten Ansatzes bekannt machen. Wir wollen erleben, wie Akzeptanz und Anerkennung durch andere einen unverstellten Blick auf die eigenen Gefühle erleichtern. Und wir wollen gemeinsame Blicke auf die Landkarte der Gefühle werfen und zur Selbsterkundung anregen.

 

Dieses Format ist geeignet für Menschen:

die sich für ihre eigenen inneren Prozesse interessieren

die einen Ansatz kennenlernen möchten, der nicht auf Störung, sondern auf Ressourcen schaut und

die sich einen ersten Eindruck von der Haltung und den Kursleiterinnen der Weiterbildung „Personzentrierte Berater/-in“ verschaffen möchten.

Details
Leitung: Silke Welge 
Petra Brandes 
Termin: DO, 22.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
(4 Unterrichtsstunden)
Kosten: 36,00 €
32,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: kb3401225
 
Anmelden